Das Konzept zur Mobilität der Auburg-Schule Wagenfeld mit Eingangsstufe



Durch den Verzicht auf eigene Rahmenrichtlinien wird dafür eine verbindliche Integration verschiedener Themen zur Mobilität in die Kernkurricula folgender Fächer vorgenommen: Sachunterricht, Deutsch, Mathematik, Religion Musik Sport und Kunst.

- Verantwortlichkeit

Fachlehrer/innen der aufgeführten Fächer;

Fachkonferenzen für den Lernbereich Mobilität;

Verantwortlichkeit wird auf mehrere Fächer übertragen;

Chance für mehr Teamarbeit, weil fächerübergreifende Unterrichtsarbeit gefördert wird.

 

- Folgende Bereiche bleiben im Primarbereich unberührt:

Schulwegsicherheit, Frühradfahren, traditionelle Regelerziehung, Radfahrausbildung und die Radfahrprüfung.

- Bausteine und Schwerpunkte des Mobilitätskonzepts sind:

Regeln und geregelt werden

Schwerpunkte: Regeln aufstellen und hinterfragen, Spiele und Spielregeln, Gesetze und Sprichwörter, Regeln im Straßenverkehr, Verkehrszeichen/Schilderkunde, Anwenden des Regelwissen.

Einsteigen – Umsteigen – Aussteigen

Schwerpunkte: Schulweg als Erlebnisraum, Nutzung verschiedener Verkehrs-mittel, Fit und mobil, Radfahrausbildung.

Tourismus – Unterwegs und zu Hause

Schwerpunkte: Urlaub zu Hause, Urlaubsziele in fremden Ländern, unsere Region mit den Augen von Fremden, die Stadt erleben, Kultur und Lebensräume und Natur und Lebensräume

Lebensräume – Lebensträume

Schwerpunkte: Wohnumfeld – Schulumfeld – nähere Heimat, Traumhaus, Traumschule, Traumland und Körper- und Bewegungserfahrungen.

Miteinander – gegeneinander

Schwerpunkte: Streiten und sich vertragen, Verantwortung, Vereinbarungen im Straßenverkehr, Umgang mit Konflikten, Fairness und vom Anderssein.

Verbrauchen – verbraucht werden

Schwerpunkte:  Leben - Arbeiten

Global – lokal – egal

Schwerpunkte: Mobilität im Nahraum, wie kommt die Milch in unsere Schule? Weltweite Herkunft alltäglicher Dinge, die Welt kommt zu uns, wir und die Welt.

 

- Stundenverteilung (lt. KMK-Empfehlung von 1994)

In den Jahrgangsstufen 1 und 4 sind jeweils 20 Stunden im Jahr vorgesehen.

In den Jahrgangsstufen 2 und 3 sind jeweils 10 Stunden im Jahr vorgesehen.

Für unsere Schulen werden die Themen wie folgt aufgeteilt: (siehe Tabelle)

 

 Aufteilung der Stunden und Fächer zu den Inhalten des Lernbereichs Mobilität

Stundenempfehlung für das 1. Schuljahr: ca. 20 Unterrichtssequenzen

 

inhaltlicher Schwerpunkt

Bausteine - Projekte

mögliche Fächer

Datum/ erteilt

     4

Mein sicherer Schulweg - Straßen

überqueren – Der Fahrradhelm

Regeln und geregelt werden

Lebensräume - Lebensträume

Sachunterricht

Kunst

 

     2

Rechts oder links?

Wahrnehmungsübu ngen

Regeln und geregelt werden

Einsteigen – umsteigen - aussteigen

Sport, Mathematik

Sachunterricht

 

     3

Gesehen werden – schlechte Sicht

Auffällige Farben und Kleidung

Lebensräume – Lebensträume

Kunst

Sachunterricht

 

     3

Verhalten als Mitfahrer im Auto,  im Bus und an der Haltestelle

Busprojekt

Einsteigen – umsteigen - aussteigen

Deutsch

Sachunterricht

 

     2

Sensomotorische Übungen – z.B. Gleichgewicht und Raumwahrnehmung

Einsteigen – umsteigen – aussteigen

Lebensräume - Lebensträume

Sport

Musik

 

     2

Spiele und Spielregeln

Arbeitsanweisunge n umsetzen

Miteinander – gegeneinander

Regeln und geregelt werden

Sachunterricht

Sport, Religion

 

     2

Verkehrszeichen für Fußgänger

Regeln und geregelt werden

Verkehrspuppen bühne

Sachunterricht

Kunst

 

     2

Gefahren erkennen

Partner  im Straßenverkehr

Lebensräume - Lebensträume

Sachunterricht

 

 

 

Aufteilung der Stunden und Fächer zu den Inhalten des Lernbereichs Mobilität

Stundenempfehlung für das 2. Schuljahr: ca. 12 Unterrichtsstunden

Stunden

inhaltlicher Schwerpunkt

Bausteine - Projekte

mögliche Fächer

Datum/

erteilt

     2

Mein sicherer Schulweg – Verkehrs-zeichen auf Fuß- und Radwegen

Regeln und geregelt werden

Einsteigen – umsteigen - aussteigen

Sachunterricht   Kunst

 

     1

Wahrnehmungsüb ungen

z.B. Formen, Farben, Linienverläufe

Lebensräume - Lebensträume

Einsteigen – umsteigen - aussteigen

Sport

Kunst

 

     1

Rechts - links

Regeln und geregelt werden

Einsteigen – umsteigen - aussteigen

Sachunterricht

Mathematik

 

     1

Verhalten im und am Bus

Busprojekt

Einsteigen – umsteigen - aussteigen

Deutsch

Sachunterricht

 

     1

Sensomotor. Übungen – (Koordination,  Reaktion,  Raumorientierung etc.)

Einsteigen – umsteigen – aussteigen

Miteinander - gegeneinander

Sport

Musik

 

     2

Motorische Radfahrübungen

ADAC-Geschicklichkeits-Tu rnier

Einsteigen – umsteigen - aussteigen

Sachunterricht

Sport

 

     2

Das passende Fahrrad

Regeln und geregelt werden

 

Sachunterricht

 

 

     2

Gefahren erkennen

Partner  im Straßenverkehr

Lebensräume – Lebensträume Polizeipuppenbühne

Sachunterricht

 

 


Aufteilung der Stunden und Fächer zu den Inhalten des Lernbereichs Mobilität

Stundenempfehlung für das 3. Schuljahr:  ca. 17 Unterrichtsstunden

Stunden

inhaltlicher Schwerpunkt

Bausteine - Projekte

mögliche Fächer

Datum/

erteilt

     3

Radfahrübungen auf dem Schulhof:

Sicher anfahren, Hindernisse

Verkehrszeichen

Regeln und geregelt werden

Lebensräume - Lebensträume

Sachunterricht

Sport, Kunst

 

     1

 

Aus der Geschichte des Fahrrades

 

 

Lebensräume - Lebensträume

 

Sachunterricht

Deutsch

 

     2

Das verkehrssichere Fahrrad

Einsteigen – umsteigen – aussteigen

Regeln und geregelt werden

Sachunterricht

 

     2

„Das war doch nur Spaß!“

Gewaltprävention sprojekt

Miteinander – gegeneinander Polizeipuppenbühne/Polizei/ Eltern

Sachunterricht

Deutsch, Religion

 

     2

Motorische Radfahrübungen

ADAC-Geschicklichkeitsturn ier

Einsteigen - umsteigen - aussteigen

Sachunterricht

Sport

 

     2

Regeln des menschlichen Miteinanders

Miteinander – gegeneinander         Regeln und geregelt werden

Sachunterricht, Religion, Sport

Kunst, Deutsch

 

     2

Rechts vor links

Vorfahrtregelnde Zeichen

Regeln und geregelt werden

Sachunterricht

Sport, Kunst

 

     3

Polizei – Notruf absetzen

Regeln und geregelt werden

Besuch bei der Polizei

Sachunterricht

 

 


Aufteilung der Stunden und Fächer zu den Inhalten des Lernbereichs Mobilität

Stundenempfehlung für das 4. Schuljahr:  ca. 37 Unterrichtsstunden

Stunden

inhaltlicher Schwerpunkt

Bausteine - Projekte

mögliche Fächer

Datum/

erteilt

     2

Urlaubserinnerun gen: Urlaub in fremden Ländern oder Zuhause

Tourismus – unterwegs und Zuhause

Lebensräume - Lebensträume

Sachunterricht

Deutsch, Kunst

 

     2

Das betriebs- und verkehrssichere Fahrrad – Checkliste erarbeiten

Regeln und geregelt werden

 

Sachunterricht

Deutsch

 

 

     2

Gewaltprävention z.B. Mobbing

Miteinander – gegeneinander Polizeipuppenbühne/Polizei

Sachunterricht

Deutsch, Religion

 

     1

Grundregeln für meine Sicherheit

Regeln und geregelt werden

Miteinander - gegeneinander

Sachunterricht Deutsch

 

     2

Gefahrenzeichen und Vorfahrtsregeln

Regeln und geregelt werden

Sachunterricht

 

     2

Motorische Radfahrübungen

ADAC-Geschicklichkeitsturn ier

Einsteigen - umsteigen - aussteigen

Sachunterricht

Sport

 

     3

Erste-Hilfe-Kurs

Schulprojekt des DRK

(finanziert vom Schulelternrat)

Sachunterricht

 

     2

Feuerwehr – Notruf absetzen

Regeln und geregelt werden

Besuch bei der Feuerwehr

Sachunterricht